© Benjamin Ealovega

Orchestra in Residence

London Philharmonic Orchestra

Unspielbar! Das Urteil war in Musikerkreisen rasch gefällt, als Johannes Brahms 1879 sein erstes und einziges Violinkonzert vorstellte. Zu vertrackt, zu wenig gefällig erschienen die technischen Herausforderungen des Soloparts. Und dass die Violine sich als Primus inter pares in ein sinfonisches Ganzes eingliedert, war für die zeitgenössischen Ohren so neu wie ungewöhnlich. Heute ist das grandiose Werk über alle Zweifel erhaben und wie gemacht für einen Solisten wie Ray Chen.

Freitag, 30.10.2020 · 20 Uhr

Infos und Karten

© Mat Hennek / DG

Hélène Grimaud

Dramatik und Fröhlichkeit

„Es ist diese tiefe, schmerzvolle Sehnsucht in seinen langsamen Sätzen, wo man den wahren Mozart findet“, verrät Hélène Grimaud, dort gewähre er einen Blick hinter die Maske der Fröhlichkeit. Und es ist ihr tiefgründiges, inniges Spiel, das diese melancholische Schönheit in der Musik des Salzburger Meisters auf so außergewöhnliche Weise zum Klingen bringt.

Sonntag, 01.11.2020 · 20 Uhr

Infos und Karten

© Nik Hunger

Klaus Maria Brandauer

Eine Pilgerfahrt zu Beethoven

Wenn Klaus Maria Brandauer die Bühne betritt, dann ist er zwar immer noch Klaus Maria Brandauer, aber nicht nur! Er wird auch mit Leib und Seele Bühnenfigur, stürzt sich kopfüber hinein in den neuen Charakter - diesmal Richard Wagner.

Donnerstag, 05.11.2020 · 20 Uhr

Infos und Karten

Aktuell

Corona-Virus – Aktuelle Informationen

Liebe Konzertgäste,

die aktuellen Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus sind wichtige Schritte, um dem Virus Einhalt zu gebieten. Als Konzertveranstalter unterstützen wir diese Maßnahmen voll und ganz. Wir verfolgen die Lage sehr genau und informieren Sie auf hier zu allen Auswirkungen, die sich für unsere Konzerte ergeben.

In der fünften Verordnung zur Bekämpfung des Coronavirus, die am 9. Mai in Kraft tritt, hat die hessische Landesregierung u.a. öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen ab einer tatsächlich vorhandenen oder zu erwartenden Zahl von 100 Personen untersagt. Aufgrund dieser Verordnung müssen leider alle Konzerte der laufenden Pro Arte Frankfurt-Saison verschoben oder abgesagt werden. Für die davon betroffenen Konzerte bedeutet das Folgendes:

  • 10.5. Naturally 7: Ersatztermin am 14.4.2021, 20 Uhr. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.
  • 20.5. Martin Grubinger: Das Konzert muss leider ersatzlos abgesagt werden.
  • 2.6. Rudolf Buchbinder: Ersatztermin am 15.10.2020, 20 Uhr. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.
  • 7.6. London Brass: Das Konzert muss leider ersatzlos abgesagt werden.

Weitere Informationen zur Rückerstattung gekaufter Konzertkarten oder zu Unterstützungsmöglichkeiten unserer Konzertreihe finden Sie hier.

Foto: © Dirk Messner

Ersatztermin gefunden für Max Mutzke und das WDR Funkhausorchester

Anfang März mussten wir aufgrund der aktuellen Situation das Konzert von Max Mutzke, dem WDR Funkhausorchester und Timothy Henty verlegen. Nach intensivem Austausch mit den Künstlern ist es uns gelungen, einen Ersatztermin zu finden: den 7. Oktober 2020. Anstelle von Timothy Henty wird Enrico Delamboye dirigieren. Ihre Eintrittskarten behalten die Gültigkeit.

Zum Konzert
Foto: © Julia Baier

Beethoven-Sinfonien-Zyklus muss verlegt werden

Der Beethoven-Sinfonien-Zyklus mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter der Leitung von Paavo Järvi, der am 26., 28., 29. und 30. April 2020 in Kooperation von Pro Arte Frankfurt mit der Alten Oper Frankfurt stattfinden sollte, muss leider verlegt werden.

Alle weiteren Informationen

Saisonprogramm 2020/21

Das neue Pro Arte-Saisonprogramm ist da! Wir freuen uns schon darauf, Ihnen auch in der Saison 2020/21 wieder hochkarätige Künstler und renommierte Orchester, Ensembles und Dirigenten präsentieren zu dürfen.

 

Jetzt kostenfrei bestellen!

Die nächsten Konzerte

© Dirk Messner
07.10.2020 · 20:00 Uhr
Ersatztermin · für den 15.03.2020
Max Mutzke · Gesang
WDR Funkhausorchester
Enrico Delamboye · Leitung
Infos und Karten
Max Mutzke – WDR Funkhausorchester – Enrico Delamboye

»Can’t wait until tonight« – an den Hit von Max Mutzke, mit dem er beim Eurovision Song Contest für Deutschland den achten Platz belegte, erinnern sich sicherlich noch alle. Seitdem hat der charismatische Sänger mit der auffälligen Kopfbedeckung eine beachtliche Karriere mit mehreren Alben und Tourneen hingelegt. Und dabei alle möglichen musikalischen Welten bewandert: Soul, […]

Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
Frankfurt am Main, 60313
Rudolf Buchbinder © Marco Borggreve
15.10.2020 · 20:00 Uhr
Ersatztermin · für den 02.06.2020
Rudolf Buchbinder · Klavier
Infos und Karten
Rudolf Buchbinder

39 verschiedene Ausgaben der Klaviersonaten Ludwig van Beethovens stehen in Rudolf Buchbinders Notenregal. Und sie lagern dort nicht nur: Der Pianist hat sich intensiv mit jeder einzelnen Ausgabe beschäftigt, hat sich in Beethovens Handschriften vertieft und die Rezeptionsgeschichte der 32 Beethoven’schen Sonaten studiert. Ihn einen Beethoven-Experten zu nennen, klingt wie ein Understatement. Mit jeder Note […]

Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
Frankfurt am Main, 60313
© Benjamin Ealovega
30.10.2020 · 20 Uhr
London Philharmonic Orchestra
Christoph Eschenbach · Leitung
Ray Chen · Violine
Infos und Karten
London Philharmonic Orchestra – Christoph Eschenbach – Ray Chen

Unspielbar! Das Urteil war in Musikerkreisen rasch gefällt, als Johannes Brahms 1879 sein erstes und einziges Violinkonzert vorstellte. Zu vertrackt, zu wenig gefällig erschienen die technischen Herausforderungen des Soloparts. Und dass die Violine sich als Primus inter pares in ein sinfonisches Ganzes eingliedert, war für die zeitgenössischen Ohren so neu wie ungewöhnlich. Heute ist das […]

Alte Oper Frankfurt
Opernplatz 1
Frankfurt am Main, 60313