Prague Philharmonia

Das Kammerorchester PKF – Prague Philharmonia besteht aus Mitgliedern des gleichnamigen Sinfonieorchesters und wurde 1994 von dem international renommierten tschechischen  Dirigenten Jiří Bělohlávek gegründet. Das Ensemble hat sich aufgrund seines energetischen und perfektionistischen Musizierstils, der zugleich von starker Ausdruckskraft geprägt ist, einen festen Platz in der internationalen Musikwelt erobert. Charakteristisch ist der klare und strahlende Klang des Orchesters. Die PKF – Prague Philharmonia konzentriert sich auf die  wichtigsten Werke der Wiener Klassik und die Komponisten Beethoven, Haydn, Mozart sowie deren tschechische Vertreter Voříšek und Stamitz. Jedoch gehören auch Komponisten der Romantik wie Schubert, Mendelssohn oder Dvořák sowie Musik des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinů und Komponisten des 20. Jahrhunderts v.a. Janáček, Martin und Haas zum Stammrepertoire von PKF – Prague Philharmonia. Das Orchester arbeitet regelmäßig mit international renommierten Dirigenten und führenden Instrumentalisten, Sängerinnen und Sängern zusammen, darunter András Schiff, Thomas Hampson, Isabelle Faust, Sara Chang, Mischa Maisky, Rolando Villazón oder Anna Netrebko. Seit vielen Jahren wird das Orchester von der Stadt Prag und dem Tschechischen Kulturministerium unterstützt.

 

(Stand: Dezember 2017)

Foto: Jonas Kaufmann (C) Gregor Hohenberg

10. Februar 2019 / Alte Oper Frankfurt

Jonas Kaufmann, Tenor
Prague Philharmonia
Jochen Rieder, Leitung

zum Konzert
Foto: Gábor Boldoczki (C) Marco Borggreve

4. Dezember 2017 / Alte Oper Frankfurt

Gábor Boldoczki, Trompete
Prague Philharmonia
Jan Fiser, Leitung

zum Konzert