Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen – Paavo Järvi

Beethoven-Sinfonien-Zyklus IV

Foto: © Kaupo Kikkas

Donnerstag, 30.04.2020 | 20:00 Uhr

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Paavo JärviLeitung

Vokalensemble Rastatt

in Kooperation mit der Alten Oper

Sonderkonzerte

Programm

Donnerstag, 30.04.2020

Ludwig van Beethoven · Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Ludwig van Beethoven · Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Beethoven-Sinfonien-Zyklus IV

Wer kennt ihn nicht, den Götterfunken, der in Beethovens Übersetzung erst so richtig zu sprühen beginnt? Eines der bedeutendsten Kunstwerke überhaupt hat der Klassiker mit seiner 9. Sinfonie erschaffen: Seit 2001 wird sie von der UNESCO als Weltkulturerbe geführt. Wenn es um Völkerverständigung geht, darf nicht selten die Neunte ein Wörtchen mitreden. Das überwältigende Werk, in dem Beethoven sich über alle Konventionen hinwegsetzt, beschließt unseren Zyklus zu Ehren des großen Komponisten. Auch Paavo Järvi plädiert dafür, sich in Sachen Beethoven von eingefahrenen Denkmustern zu befreien: „Es sind genau diese festen Klischees, die zwar einerseits zutreffen mögen, die aber unser Denken auch in eine Zwangsjacke stecken. Sie hindern uns daran, zu erkennen, dass Beethoven auch ein Mensch mit Humor war, dass er auch Freude empfinden konnte.“

Die Veranstaltung ist zusammen mit den Konzerten am 26.04., 28.04., und 29.04.2020 Bestandteil des Beethoven-Abonnements. Bei Buchung aller vier Konzerte (Beethoven-Sinfonien-Zyklus) erhalten Sie 10 Prozent Rabatt. Bitte beachten Sie: Bestellungen des Abonnements sind nur telefonisch möglich.

Karten bestellen

Einzelkarten für Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen – Paavo Järvi am Donnerstag, 30.04.2020

Kartenbestellung


Preiskategorie 1 verfügbar 98,00
Preiskategorie 2 verfügbar 85,00
Preiskategorie 1 verfügbar 58,00
Preiskategorie 3 verfügbar 72,00
Preiskategorie 2 verfügbar 48,00
Preiskategorie 4 verfügbar 38,00
*zzgl. System- und Servicegebühr