Daniel Hope – l’arte del mondo

Vivaldi: Recomposed

Foto: Daniel Hope (C) Harald Hoffmann

Sonntag, 17.12.2017 | 17:00 Uhr

Vivaldi: Recomposed

Daniel HopeVioline & Leitung

l'arte del mondo

Sonntags um Fünf

Programm

Sonntag, 17.12.2017

Antonio Vivaldi · „Die vier Jahreszeiten“ op. 8

Max Richter · „Vivaldi: Recomposed“

Vivaldi: Recomposed

Es gibt wohl kaum eine Komposition, die einen höheren Bekanntheitsgrad besitzt als Antonio Vivaldis schillernde „Vier Jahreszeiten“. Die vier Violinkonzerte sind omnipräsent – im Konzert, in Telefon-Warteschleifen, in der Werbung – und haben dennoch nichts von ihrer Festlichkeit und Faszination eingebüßt. Mit seiner Bearbeitung „Vivaldi: Recomposed” hat der britische Komponist Max Richter weltweit für Furore gesorgt. Er transportiert das Werk in die Gegenwart, bleibt dabei jedoch voller Respekt vor dem Original. Star-Geiger Daniel Hope ist von der Bearbeitung überzeugt: „Mir hat das Projekt um eines der heiligsten Stücke der Musikgeschichte, diese radikale Tour de Force für einen Sologeiger, unglaublich viel Freude bereitet. Max’ Bearbeitung hat mein Gehör ganz neu gefordert und mir gleichzeitig wieder Appetit auf den ‚Original-Vivaldi‘ gemacht.“

Karten bestellen

Einzelkarten für Daniel Hope – l’arte del mondo am Sonntag, 17.12.2017

Kartenbestellung

Preiskategorie 1 verfügbar 59,00
Preiskategorie 2 verfügbar 52,00
Preiskategorie 3 verfügbar 45,00
Preiskategorie 4 verfügbar 38,00
Preiskategorie 5 verfügbar 32,00
Preiskategorie 6 verfügbar 27,00
Möchte Sie print@home (Kartenausdruck zuhause per Drucker) nutzen? Dann buchen Sie alternativ über Frankfurt Ticket RheinMain. Konzert bei Frankfurt Ticket
Dieses Konzert ist Teil eines spannenden Abonnements, welches dieses Konzert mit weiteren zu einem Vorzugspreis anbietet. Sonntags um Fünf